Zu spät gebremst

9000 Euro Schaden nach Auffahrunfall in Philippsthal

Zu spät gebremst - 9000 Euro Schaden: Zu einem Auffahrunfall ist es in der Nähe des Philippsthaler Schwimmbads gekommen.

Am Freitag um 13.55 Uhr befuhren eine 44-jährige Salzungerin und ein 30-jähriger Philippsthaler die Brückenstraße in Philippsthal in Richtung Schwimmbad. Beide mussten verkehrsbedingt anhalten, da ein vor ihnen fahrender Pkw zum Parkplatz des Schwimmbades einbiegen wollte. 

Ein hinter den beiden fahrender 25-jähriger Philippsthaler erkannte dies zu spät und fuhr auf den Pkw des 30-Jährigen auf. Dadurch wurde sein Auto auf den Pkw der 44-Jährigen geschoben. Der 25-jähriger Verursacher wurde laut Polizei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 9000 Euro. (red/nm)

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Kommentare