Polizeibericht

Schotterhaufen beiseite geräumt und Kennzeichen herausgerissen

+
Kraftwerkstraße in Heringen

Heringen. Rabiat ist ein Unbekannter in Heringen vorgegangen, um die gesperrte Kraftwerkstraße nutzen zu können. Er kam mit dem Radlader.

Die Kraftwerkstraße in Heringen ist, wie mehrfach berichtet, für den Verkehr gesperrt.  Um zu verhindern, dass sie als Abkürzung von Verkehrsteilnehmern genutzt wird, die die Umleitung für die seit zwei Jahren wegen Bauarbeiten gesperrt Wölfershäuser Straße vermeiden wollen, hat die Stadt Heringen dort nicht nur Schilder aufgestellt, sondern zwei große Kalkschotterhaufen auf die Straße gekippt, um die Durchfaht zu blockieren.

Das fand nun offensichtlich ein Unbekannter ziemlich blöd und beschloss, Abhilfe zu schaffen. Vermutlich mit  einem Radlader schob er irgendwann vor dem 8. Februar die Schotterhaufen beiseite und in die angrenzende Böschung. Das teilte die Polizei erst jetzt mit. Dabei wurde auch ein Verkehrszeichen aus dem Fundament gerissen und beschädigt.

Die Stadt Heringen schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 3000 Euro.

Die Polizei in Bad Hersfeld bittet nun um Hinweise unter der Rufnummer 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/Onlinewache.

Kommentare