Unfall am Bahnübergang

Kollision mit Güterzug: Traktorfahrer in Wölfershausen verletzt

+
Dieser Traktor wurde an einem unbeschrankten Bahnübergang in Wölfershausen von einem Güterzug erfasst. 

Ein Traktor ist am Mittwochnachmittag im Heringer Stadtteil Wölfershausen mit einem Güterzug zusammengestoßen. Der 58-jährige Traktorfahrer wurde verletzt. 

Der Unfall ereignete sich nach Auskunft der Bundespolizei gegen 13.44 Uhr am unbeschrankten Bahnübergang auf Höhe der Tulpenstraße. 

Der 58-jährige Traktorfahrer aus Wölfershausen wollte mit seinem Schlepper älterer Bauart und angebautem Heuwender die Bahngleise passieren.Beim Halt ragte sein Fahrzeug offensichtlich in das Profil der Gleise und wurde daher von dem in Richtung Heringen fahrenden, vollbeladenen Güterzug erfasst. 

Der Traktorfahrer wurde durch den Unfall  verletzt. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, schwebt nach Auskunft der Bundespolizei aber nicht in Lebensgefahr. Am Schlepper entstand Totalschaden, wie stark Lokomotive und Eisenbahnwaggons in Mitleidenschaft gezogen wurden, ist noch nicht bekannt. 

Personenverkehr der Bahn wird durch den Unfall nicht beeinträchtigt. Für die Dauer der Bergung des verunfallten Schleppers bleibt die Strecke gesperrt. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines "Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr" eingeleitet. jce

Kommentare