Ursache noch unbekannt

80 Feuerwehrleute aus Thüringen und Hessen verhindern Scheunenbrand in Großensee

Feuerwehreinsatz in Großensee.
+
Feuerwehreinsatz in Großensee.

Am Mittwochabend wurden die Feuerwehren aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg und dem Wartburgkreis zu einem Scheunenbrand in Großense alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle brannte der Anbau einer Scheune, in dem Holz gelagert wurde, in ganzer Ausdehnung. Durch massiven Löschangriff am Boden und über eine Drehleiter aus Eisenach gelang es den Einsatzkräften bereits nach kurzer Zeit, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen und ein Übergreifen der Flammen auf die Scheune zu verhindern. 

Laut Polizei entstand das Feuer vermutlich nach Holzarbeiten. Ein 64-jähriger Mann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt 20.000 Euro. 

Von TVnews-Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare