Untertage-Deponie Herfa-Neurode

1 von 28
Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.
2 von 28
Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.
3 von 28
Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.
4 von 28
Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.
5 von 28
Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.
6 von 28
Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.
7 von 28
Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.
8 von 28
Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.

Herfa-Neurode ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt. Sie wurde 1972 in abgebauten Bereichen des Kaliwerks eingerichtet und hat eine Aufnahmekapazität von rund 200 000 Tonnen pro Jahr.

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.