Wohnhausbrand in Heimboldshausen

1 von 11
Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.
2 von 11
Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.
3 von 11
Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.
4 von 11
Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.
5 von 11
Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.
6 von 11
Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.
7 von 11
Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.
8 von 11
Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.

Philippsthal. Das Feuer war vermutlich in einer kleinen Werkstatt mit Carport ausgebrochen. Durch die starke Hitzeentwicklung waren an einem angrenzenden Wohnhaus die Rollläden geschmolzen und die Fensterscheiben geplatzt.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.