Rollerfahrerinnen schwer verletzt - 15-Jährige ohne Führerschein unterwegs

Niederaula. Gefährliche Spritztour: Schwer verletzt worden sind zwei 15-jährige Mädchen, die mit einem Roller auf dem Radweg zwischen Niederaula und Niederjossa unterwegs waren.

Zu dem Unfall kam es am Freitagabend um 19.20 Uhr in Höhe Mengshausen. Eine 15-jährige Fahrerin aus Niederaula machte mit ihrer ebenfalls 15-jährigen Sozia eine Spritztour mit einem „ausgeborgten“ Roller. Vermutlich infolge mangelnder Fahrpraxis und nicht angepasster Geschwindigkeit rutschte sie in einer Kurve aus und kam zu Fall. Beide Mädchen zogen sich dabei schwere Verletzungen zu und wurden im Klinikum Bad Hersfeld stationär aufgenommen. Die Fahrerin besaß keinen Führerschein für den Roller.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an. Der Roller wurde bei dem Unfall beschädigt, der Schaden wird von der Polizei auf circa 500 Euro geschätzt. (red/nm)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion