Übergreifen auf Wohnhaus verhindert

Wintergarten in Mengshausen brannte - Ursache möglicherweise technischer Defekt

Zu einem brennenden Wintergarten sind die Feuerwehren aus Mengshausen und Niederaula am Montag alarmiert worden.
+
Zu einem brennenden Wintergarten sind die Feuerwehren aus Mengshausen und Niederaula am Montag alarmiert worden.

Zu einem Wohnhausbrand mit Personen in Gefahr in Mengshausen sind am Montag die Feuerwehren aus Niederaula und Mengshausen gegen 9.50 Uhr alarmiert worden.

Mengshausen – Der Wehrführer aus Mengshausen traf als erster an der Einsatzstelle ein und konnte schnell Entwarnung geben. Es befanden sich keine Personen im Gebäude. Hinter dem Wohnhaus stellte er einen Brand in einem Wintergarten fest.

Unter Atemschutz gingen die Feuerwehrleute gegen die Flammen vor und bekamen den Brand sehr schnell unter Kontrolle. Es gelang ihnen, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Nach den Löscharbeiten untersuchte die Feuerwehr die Brandstelle mit der Wärmebildkamera nach möglichen Glutnestern, anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Zu einem brennenden Wintergarten sind die Feuerwehren aus Mengshausen und Niederaula am Montag alarmiert worden.

Wie es zu dem Brand kam und wie hoch den entstandenen Sachschaden ist, dazu konnten noch keine Angaben gemacht werden. Ein technischer Defekt ist möglich.  (yk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare