"Nehmen die vielen Ängste ernst"

Wegen Corona-Krise: Kreissängertag in Niederaula wird verschoben

04.03.2020, Baden-Württemberg, Stuttgart: Ein Mann zeigt kurz bevor die Corona-Ambulanz des Klinikums Stuttgart im Katharinenhospital öffnet einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. In der Corona-Ambulanz können sich Patienten testen lassen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
+
Die Angst vor dem Coronavirus sorgt für zahlreiche abgesagte Veranstaltungen.

Wegen des neuartigen Corona-Virus wird der Kreissängertag des Sängerkreises Hersfeld kurzfristig abgesagt. Betroffen sind 150 Sangesfreunde.

Das teilt Kreischorleiter Ulli Meiß mit. Bei der ursprünglich für Mittwoch, 11. März, angesetzten jährliche Zusammenkunft aller Chorleiter und Vorstände der Chöre wollten sich rund 150 Sangesfreunde in Niederaula treffen.

Am Sonntag hatten sich die Vorstandsmitglieder zu einer Dringlichkeitssitzung getroffen, um das Für und Wider abzuwägen. „Auch in unserer Sängergemeinde gibt es sehr viele Ängste wegen des Coronavirus, die wir sehr ernst nehmen“, sagte Kreischorleiter Meiß.

Vor dem Hintergrund immer neuer Meldungen über Krankheitsfälle und der unklaren Situation generell werde ein neuer Termin anberaumt, möglicherweise noch im Frühjahr, spätestens im frühen Herbst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare