Gleichgewicht verloren und gestürzt

Von Wohnwagen überrollt: Motorradfahrer stirbt nach Unfall am Hattenbacher Dreieck

+
Ein Motorradfahrer wurde am Hattenbacher Dreieck von einem Wohnwagen überrollt. 

Ein 55-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg ist am Sonntag auf der A 7 am Hattenbacher Dreieck von einem Wohnwagen überrollt und tödlich verletzt worden.

Der Motorradfahrer war laut Mitteilung der Polizei gegen 13.20 Uhr aufgrund stockenden Verkehrs aus dem Gleichgewicht geraten und auf dem rechten Fahrstreifen umgefallen. Er geriet dabei zwischen Zugfahrzeug und Anhänger eines Wohnwagengespanns und wurde vom Anhänger überrollt. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall sehr schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber Christoph Gießen in das Klinikum Marburg geflogen werden. Dort erlag er am Nachmittag seinen schweren Verletzungen. 

Von der Staatsanwaltschaft Fulda wurde ein Sachverständigengutachten zum Unfallhergang angeordnet. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Süden voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von zehn Kilometern Länge, der über das Kirchheimer Dreieck hinausreichte. (yk/jce)

Kommentare