Ermittlungen dauern an

Nach Karneval-Feier in Niederaula: Mann wird von Beifahrer aus heranfahrendem Auto geschlagen

Symbolbild Polizei HNA
+
Symbolbild Polizei HNA

Polizei Hessen: Nach einer Karneval-Feier in Niederaula springt der Beifahrer aus einem nahenden Auto, schlägt einem Mann ins Gesicht und flüchtet wieder.

  • Ein 23-Jähriger war auf einer Karneval-Feier in Niederaula im Kreis Hersfeld-Rotenburg.
  • Zusammen mit weiteren Personen wartete er darauf, abgeholt zu werden.
  • Plötzlich fährt ein Auto vor, aus dem ein Mann springt, der dem 23-Jährigen mehrmals ins Gesicht schlägt.
  • Die Polizei ermittelt.

Ein 23-Jähriger aus Niederaula ist nach dem Besuch einer Karnevalsveranstaltung unvermittelt geschlagen worden. Der Täter war aus einem schwarzen Auto "gesprungen". 

Die Tat geschah laut Polizei an der Hauptstraße. Der 23-Jährige und weitere Personen standen dort und warteten darauf, abgeholt zu werden.

Polizei ermittelt nach Karneval-Feier in Niederaula

Auf einmal fuhr ein schwarzer Pkw vor, der Beifahrer stieg aus und schlug den jungen Mann aus Niederaula zweimal mit der flachen Hand ins Gesicht. Danach stieg er wieder als Beifahrer in den Pkw und der Wagen fuhr davon. 

Das Kennzeichen des Pkw konnte abgelesen werden, die Ermittlungen dauern derzeit noch an, heißt es weiter. Die Hintergründe sind offenbar unbekannt.

Weitere Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de-Onlinewache.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare