Feuerwehreinsatz in Niederaula

Nach Unwetter: Baum versperrte Laubenpiepern den Weg

+
Feuerwehreinsatz in Niederaula: Nach dem Unwetter am Samstagabend lag ein Baum quer auf der Straße An der Mulde.

Ein heftiges Unwetter ist am frühen Samstagabend über dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg niedergegangen. Starkregen, Sturmböen und Hagel richteten aber relativ wenig Schaden an.

Ein heftiges Unwetter ist am frühen Samstagabend über dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg niedergegangen. Starkregen, Sturmböen und Hagel richteten aber relativ wenig Schaden an.

In Niederaula wurde allerdings ein Baum in der Straße An der Mulde umgeweht. Das bemerkten zweiKleingärtner als sie gegen 21.15 Uhr das Gelände der dortigen Laubenkolonie verlassen wollten und nicht an dem querliegenden Baum vorbeikamen.

Die alarmierte Feuerwehr aus Niederaula rückte mit neun Einsatzkräften zur Einsatzstelle an, zersägte den Baum und machte die Straße frei, damit die Leute endlich nach Hause fahren konnten.  yk/zac

Kommentare