Etwa 15 Einsatzkräfte vor Ort

Essen brannte im Topf: Feuerwehreinsatz in Niederaula

+
Konnten ohne einzuschreiten wieder abrücken: Die Feuerwehrleute in Niederaula.

Niederaula. Es klang zunächst dramatisch: In Niederaula war die Feuerwehr zu einem vermeintlichen Zimmerbrand mit Personen in Gefahr gerufen worden.

Ein Zimmerbrand in einem Wohnhaus mit Personen im Gebäude meldete die Leitstelle am Dienstagmittag. Vor Ort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. 

In dem betroffenen Haus brannte lediglich Essen im Topf - vermutlich das Mittagessen. Lüftungsmaßnahmen seitens der Feuerwehr, die mit circa 15 Einsatzkräften vor Ort war, waren nicht notwendig. Es reichte, die Fenster zum Lüften zu öffnen. Die Brandschützer konnten schnell wieder abrücken. Verletzt wurde niemand.

Auch ein Rettungswagen und ein Notarzt waren vorsorglich ausgerückt. (YK/nm)

Kommentare