Verkehr ist wieder freigegeben 

Zusammenstoß mit Autotransporter: Radfahrer bei Niederaula schwerst verletzt

+

Auf der B 62 bei Niederaula ist ein Fahrradfahrer seitlich in einen Autotransporter geprallt. Der Radfahrer wurde schwerst verletzt mit einem Hubschrauber in die Universitätsklinik Marburg geflogen. 

Ein Schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag gegen 13 Uhr auf der Bundesstraße 62 Höhe Industriegebiet in Niederaula.

Nach bisher unbestätigten Informationen wollte ein 81-jähriger Radfahrer die Bundesstraße, vermutlich in Richtung Fuldawiesen, überqueren und prallte dabei gegen den Auflieger eines Autotransporters.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das vordere Rad des Fahrrades vom Rahmen abgerissen und verklemmte sich im Auflieger. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch einen Sachverständigen der DEKRA, der für die Unfallrekonstruktion an die Unfallstelle bestellt wurde, musste die Kreuzung zwischen den Industriegebieten in Niederaula für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über eine Nebenfahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam nur zu geringen Behinderungen auf der B 62. (YK)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion