28. Dezember von 15.45 bis 19.45 Uhr

Eine Blutspende als  Weihnachtsgeschenk: DRK-Blutspendedienst bietet Termin in Niederjoassa

Auch in den letzten Wochen des Jahres sind viele Blutspenden nötig, um die Kliniken mit lebensrettenden Blutpräparaten zu versorgen - weshalb nicht als Weihnachtsgeschenk.

Um den Bedarf bereitstellen zu können bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende am Donnerstag, 28. Dezember, von 15.45 bis 19.45 Uhr im Bürgerhaus in Niederjossa, Alsfelder Str. 3.

Patienten benötigen auch über die Feiertage dringend regelmäßige Bluttransfusionen. Ein Beispiel hierfür sind Krebspatienten und Patienten mit Blutanämie. Hierbei ist der DRK-Blutspendedienst dringend auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Vorräte können aufgrund der kurzen Haltbarkeit einiger Blutbestandteile nicht angelegt werden. Beispielsweise sind die Thrombozytenpräparate, die hauptsächlich in der Krebstherapie eingesetzt werden, nur maximal vier Tage haltbar. Daher bittet das DRK in diesen Tagen um ein besonderes Weihnachtsgeschenk in Form einer Blutspende.

Als besonderes Weihnachtsgeschenk und Dankeschön erhalten alle Blutspender für ihre Blutspende bei einem Termin beim DRK in Hessen und Baden-Württemberg in der Zeit vom 17. bis Montag, 31. Dezember eine limitierte, exklusive Thermoskanne im DRK-Design.

Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen. (red/ks)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare