1. Hersfelder Zeitung
  2. Lokales
  3. Niederaula-Breitenbach

Gewerbeverein Niederaula plant den Umständen entsprechend

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Kemmsies

Kommentare

Dirk Hensel und Thomas Lohr vom Gewerbeverein Niederaula
Dirk Hensel (links, 2. Vorsitzender) und Thomas Lohr (1. Vorsitzender) des Gewerbevereins Niederaula. © Gewerbeverein Niederaula

Dirk Hensel und Thomas Lohr bilden seit September 2020 gemeinsam den neuen Vorstand des Gewerbevereins Niederaula.

Wir haben uns mit Thomas Lohr in seiner Position als 1. Vorsitzenden über den Verein, geplante Aktivitäten und mehr unterhalten.

Wie fällt Ihr Fazit seit Übernahme dieser neuen Tätigkeit aus?

Diese Zeit war sehr ereignisreich und ist völlig anders verlaufen, als wir uns das damals vorgestellt haben. Als wir im August 2020 gewählt wurden, planten wir sowohl eine große Gewerbeausstellung für 2021 und hatten auch vor, unser 25 jähriges Jubiläum in angemessener Weise zu feiern. Aber Corona machte uns einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Stattdessen konnten wir aber durch unsere Spendenaktionen für das Kreisaltenheim und die Gemeinde.Diakonie wichtige Akzente setzen.

Wird es 2022 eine Gewerbeausstellung geben?

Auf der Mitgliederversammlung am 15. Oktober haben wir uns mehrheitlich darauf geeinigt, in 2022 keine Gewerbeausstellung durchzuführen.

Auf der Facebook-Seite des Gewerbevereins wird rege gepostet. Wie sieht es aber zum Stand der Website aus?

Es hat sich gezeigt, dass Facebook eine sehr gute und preiswerte Möglichkeit ist, um mit vielen Fotos und Vorankündigungen auf den Eulenmarkt hinzuweisen. Die Seite hat inzwischen fast 1.000 Abonnenten und wird auch von den Mitgliedern gerne zur Außendarstellung genutzt. Die Homepage des Gewerbevereins wollen wir komplett neu aufbauen. Dafür hat uns bisher die Zeit gefehlt. Auch eine Homepage für den Eulenmarkt ist angedacht. Ob das dieses Jahr was wird, können wir noch nicht absehen. Das hängt auch davon ab, wieviel freie Zeit diejenigen Mitglieder haben, die uns dabei unterstützen.

Gibt es schon Pläne für einen weiteren Ausflug des Gewerbevereins und dürfen Sie schon verraten, wo es hingeht?

Unsere letzte gemeinsame Fahrt nach Bayern war ein großer Erfolg und hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht. Es wird auf jeden Fall weitere Ausflüge geben. Aber auch hier gilt, was für die Gewerbeausstellung gilt. Wir brauchen mehr Planungssicherheit und wollen nicht wieder, wie in 2021 geschehen, alles planen, vorbereiten und dann wieder absagen müssen. Da sind wir jetzt vorsichtiger geworden.

Was plant der Gewerbeverein neben dem bald stattfindenden Eulenmarkt noch für 2022?

Wenn es Corona zulässt, werden wir die Feier anlässlich unseres 25-jährigen Jubiläums nachholen. Das gilt auch für einen gemeinsamen Ausflug (evtl. in die Weinberge). Ein fester Termin bleibt nach wie vor unsere alljährliche Sonnenwendfeier, die auch im zurückliegenden Dezember ein großartiges Highlight und zugleich ein versöhnlicher Jahresabschluss war.

Auch interessant

Kommentare