Polizeibericht

Steine quer über die Fahrbahn gelegt

Leuchtendes Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug
+
Einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr meldet die Polizei Bad Hersfeld. (Symbolbild)

Gerade noch rechtzeitig konnte am Sonntagabend um 19.40 Uhr ein 57 Jahre alter Autofahrer aus Bad Hersfeld, der auf der Hauptstraße in Breitenbach/H. unterwegs war, vor mehreren mitten auf der Straße liegenden Hindernissen bremsen.

Breitenbach/H. – Unbekannte hatten 13 Pflastersteine oder große Kieselsteine in der Größe von etwa 15 mal 15 Zentimeter quer auf die Fahrbahn der Hauptstraße gelegt. Die Hauptstraße ist die Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 62, wird also auch von überregionalem Verkehr stark frequentiert.

Nun ermittelt die Polizei Bad Hersfeld wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Hinweise auf den oder die Verursacher unter der Telefonnummer 06621/9320 oder Online unter www.polizei.hessen.de. (red/zac)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare