Autofahrer im Krankenhaus

Schwerer Unfall: 83-Jähriger übersieht Sattelzug in Breitenbach am Herzberg

Breitenbach/H. Ein Schwerverletzter, hoher Blechschaden und zwei beschädigte Häuserfassaden – das ist die Bilanz eines Unfalls in Breitenbach am Herzberg.

Ein 83-jähriger Autofahrer aus dem Vogelsbergkreis fuhr am Dienstag gegen 17.30 Uhr von Hatterode kommend durch Breitenbach. Als er auf die B 62 in Richtung Alsfeld abbiegen wollte, übersah er einen herannahenden Sattelzug.

Durch die Kollision wurde das Auto gegen einen weiteren geparkten Pkw geschleudert. Dieser beschädigte dabei zwei Häuserfassaden. Der Autofahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Alsfeld gebracht. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

An dem Auto des 83-Jährigen entstand Totalschaden. Den Schaden an der Sattelzugmaschine, dem geparkten Pkw sowie den Hausfassaden schätzt die Polizei auf 25 000 Euro. 

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa

Kommentare