Jahreshauptversammlung der Friedloser Feuerwehr

Zwei Neue bereit für den Einsatz

Junge Feuerwehrleute wurden in Friedlos befördert. Unser Bild zeigt die Beförderten mit Wehrführer Christian Knoth (links), dem stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Herbert Rudolph (2. v. links) und dem stellvertretenden Wehrführer Andreas Lehn, (2. v. rechts). Foto: Gerhard Manns

Friedlos. Sehr erfreut zeigte sich Vorsitzender und Wehrführer Christian Knoth bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Friedlos über die zahlreichen Mitglieder und Ehrengäste. In diesem Jahr soll wieder mit einer Mannschaft bei den Gemeindewettkämpfen im Ortsteil Rohrbach teilgenommen werden. Die Fragebögen werden schon fleißig einstudiert.

Auch bei der Jugendfeuerwehr und der Bambini-Gruppe war der Terminkalender des abgelaufenen Jahres wieder mit Veranstaltungen prall gefüllt.

Dank der guten Nachwuchsarbeit konnten wieder zwei Jugendfeuerwehrmitglieder in die Einsatzabteilung übernommen werden.

Gemütlicher ging es bei den Senioren der Alters- und Ehrenabteilung zu, sie versammeln sich einmal im Monat zu Wanderungen und Ausflugsfahrtenm, und man pflegte die Außenanlage rund ums Feuerwehrgerätehaus.

Über eine gute Kassenlage berichtete Kassierer Rolf Willhardt, was ihm die beiden Kassenprüfer bestätigten.

Den guten Ausbildungsstand und eine gute Vereinsführung der Wehr Friedlos hoben die anwesenden Ehrengäste in ihren Grußworten besonders hervor.

Der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Herbert Rudolph beförderte Sabrina Marschall zur Hauptfeuerwehrfrau, Sebastian Bock zum Hauptfeuerwehrmann, Stefanie Apel, Jessica Bub und Sabrina Bub zu Oberfeuerwehrfrauen, Marcel Bock zum Oberfeuerwehrmann, Isabel Slawik zur Feuerwehrfrau und Niclas Hagemann zum Feuerwehrmann.

Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Hersfeld/Rotenburg, Karl-Heinz Diehl, ehrte für langjährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigsau Friedlos die Kameraden Josef Mai, Günther Glas, Wolfgang Hassenpflug für 25 Jahre, Altbürgermeister Wilfried Blum, Heinrich Lehn für 40 Jahre, Gerhard Heinz, Ehrenwehrführer Helmut Siering, und Wilfried Hott für 50 Jahre mit Ehrenurkunde, Plakette und Ehrennadel. (gm)

www.ff-friedlos.de

Kommentare