Rauch im ICE München - Hamburg

Ludwigsau/ Kirchheim. Der ICE zwischen München und Hamburg wurde wegen Rauchentwicklung in einem Triebkopf in einem Tunnel angehalten. Nachdem er zum Überholbahnhof Kirchheim zurück gefahren war, konnten hier rund 700 Fahrgäste in einen Ersatzzug umsteigen.

Kommentare