Obergeis: Eines der Opfer wurde aus dem Auto geschleudert

Unfall: Mutter hatte sechs Kinder an Bord

+

Obergeis. Eine Autofahrerin aus dem pfälzischen Frankenthal mit ihren sechs Kindern an Bord hat gestern Abend um kurz nach 19.30 Uhr auf der Autobahn 7 im Bereich der Anschlussstelle Bad Hersfeld-West die Kontrolle über ihren Wagen der Marke Dacia Logan verloren.

Nur wenige Stunden vorher ereignete sich durch ähnliche Ursache ein weiterer Unfall mit mehreren Verletzten:
Geplatzter Reifen Ursache für schweren Unfall

In Höhe der Kreuzeiche war das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich an der Böschung mehrmals überschlagen. Durch die Wucht des Aufpralls war nach Angaben der Polizei eines der Kinder aus dem Fahrzeug geschleudert und vor Ort von Ersthelfern versorgt worden. Die anderen sechs Insassen – von denen die meisten wohl auch nicht angeschnallt gewesen waren – wurden im Wrack eingeklemmt.

Mehrere Feuerwehren, Notärzte und Rettungsfahrzeuge – auch aus dem benachbarten Schwalm-Eder-Kreis – waren im Einsatz, um die Frau und ihre Kinder aus den Trümmern des Fahrzeugs zu befreien und sofort notärztlich zu versorgen.

Videobericht

Wie die Polizei weiter mitteilte, erlitten zumindest zwei Personen schwerere Verletzungen. Vier der Verletzten wurden nach ersten Erkenntnissen in Krankenhäuser nach Kassel gebracht. Drei der Unfallopfer kamen zur stationären Behandlung ins Klinikum Bad Hersfeld.

Der Dacia wurde bei dem Unfall total zerstört.

Von Mario Reymond

Bilder von der Einsatzstelle

Schwerer Unfall auf der A7 mit sieben Verletzten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion