Von Fahrbahn abgekommen

Vorzeitiges Ende einer Probefahrt: Porsche schleudert von A7

Von der Fahrbahn abgekommen: Die Probefahrt mit dem Porsche endete für den Fahrer vorzeitig auf der A7.

Bei einer Probefahrt mit roten Kennzeichen hat ein Porschefahrer am Donnerstag gegen 16.10 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der Unfall ereignete sich auf der A7 zwischen Bad Hersfeld-West und Homberg/Efze am Anstieg zum Pommer. Der Fahrer des Porsche verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über den Porsche, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und durchpflügte einen Flutgraben. Im weiteren Verlauf prallte der Porsche noch gegen einen Baum, drehte sich um 180 Grad und kam in der Böschung zum Stehen. 

Ein Rettungswagen und Notarzt sowie die Feuerwehr aus Bad Hersfeld rückten zur Unfallstelle aus, da zuerst ein Unfall mit eingeklemmter Person gemeldet worden war, was sich zum Glück nicht bestätigte. Die Rettungskräfte konnten unverrichteter Dinge wieder abfahren, nachdem die Feuerwehrleute die Batterie am Fahrzeug abgeklemmt hatten. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt (yk) 

Auch interessant

Mehr zum Thema

NeuensteinBlaulicht
Kommentare zu diesem Artikel