Polizei stellt Führerschein sicher

Unfall bei Aua: 23-Jähriger mit fast zwei Promille unterwegs

+
Symbolbild Polizei

Mit seinem Auto im Graben gelandet ist ein 23-Jähriger aus Neuenstein, der laut Polizei erheblich alkoholisiert am Steuer saß.

Der Mann kam am frühen Sonntagmorgen gegen 4.50 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Obergeis und Aua auf gerader Strecke mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben.

Der Pkw-Fahrer blieb dabei unverletzt, an seinem PKW entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro. 

Da ein Atemalkohol-Vortest bei dem 23-Jährigen 1,98 Promille ergab, wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. (red/nm)

Kommentare