Polizeibericht

Schwelbrand im Motorraum eines Sattelzuges - Neuensteiner Feuerwehr löschte schnell

+
Schwelbrand im Motorraum eines Sattelzugs.

Neuenstein. Autofahrer haben den Lenker eines Sattelzugs auf der A 7 am Dienstag darauf aufmerksam gemacht, dass sein Fahrzeug qualmte. Der Fahrer alarmierte die Feuerwehr.

Der Fahrer des Sattelzuges war am Dienstagmittag  auf der A7 von Kassel in Richtung Kirchheim unterwegs. Zwischen Homberg/Efze und der Autobahnabfahrt Bad Hersfeld-West machten ihn gegen 12 Uhr vorbeifahrende Autofahrer auf aufsteigenden Qualm an seinem Fahrzeug aufmerksam.

 Der Fahrer verließ an der Abfahrt Bad Hersfeld-West die Autobahn, alarmierte die Feuerwehr und wartete auf einem Parkplatz in sicherer Entfernung von Gebäuden und einer Tankstelle auf die Feuerwehren aus Neuenstein und Umgebung. 

Schwelbrand im Motorraum eines Sattelzugs.

Der Fahrer konnte vor dem Eintreffen der Feuerwehr noch persönliche Sachen aus dem Fahrerhaus bergen und sich in Sicherheit bringen. 

Mit Schnellangriffsrohren gelang es der Feuerwehr, den Schwelbrand, der im Motorraum entstanden war, schnell abzulöschen. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Eine Weiterfahrt des Lastzuges war nicht mehr möglich. (yk/tv-news hessen)

Kommentare