Ersthelfer zogen Mann aus Wrack

Lastwagen rammt Auto in Aua: Fahrer schwer verletzt

+
Schwerer Unfall: Beim Abbiegen auf der B324 in Aua übersah ein Lkw-Fahrer ein Auto.

Auf der B324 an der Zufahrt zur A7 ist es am Freitagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Lkw und ein Auto stießen frontal zusammen.

Der 31-jährige Fahrer des Lastzuges aus Heilbronn war gegen 13.40 Uhr in Richtung Aua unterwegs und wollte an der Shell-Tankstelle vermutlich nach links abbiegen. Hierbei übersah er aus bisher ungeklärter Ursache einen Opel, der ihm aus Aua kommend in Richtung Bad Hersfeld entgegenkam. Am Steuer saß ein 51-jähriger Neuensteiner. Auf der Kreuzung kam es zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel circa 50 Meter zurück und auf eine Wiese katapultiert, wo er völlig zerstört liegen blieb. Da die vorderen Türen total zerfetzt und verklemmt waren, zogen Ersthelfer den schwer verletzten Opelfahrer über die hintere Tür aus seinem Fahrzeugwrack und betreuten ihn bis zum Eintreffen des Rettungswagens, der den Fahrer in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld brachte. 

Das Auto flog bis auf die Wiese. Der Fahrer wurde eingeklemmt.

Der Fahrer des Lastzuges erlitt einen Schock und musste ebenfalls mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. 

Die Feuerwehren aus Neuenstein-Aua, Untergeis und Obergeis rückten zur Unfallstelle aus, sicherten die Unfallstelle, beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe und klemmten die Batterie am Opel ab. Bei dem Unfall wurde der Frontbereich der Zugmaschine und der Opel schwer beschädigt. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B324 zwischen der Autobahnabfahrt und der Zufahrt zur Tankstelle voll gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen. (yk)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion