1. Hersfelder Zeitung
  2. Lokales
  3. Neuenstein-Ludwigsau
  4. Neuenstein

Neue Tagespflegeeinrichtung in Raboldshausen eröffnet

Erstellt:

Von: Christine Zacharias

Kommentare

Die neue Tagespflege der Lanos Care in Raboldshausen wurde jetzt eröffnet. Unser Bild zeigt vor dem Gebäude (von links) Bürgermeister Roland Urstadt, Pflegedienstleiterin Janine Naumann, Inhaber und Geschäftsführer Daniel Schote, VR-Bankverein-Vorstand Thomas Balk und Ralf Seger, Geschäftsführer der VR-Immobilien Entwicklung.
Die neue Tagespflege der Lanos Care in Raboldshausen wurde jetzt eröffnet. Unser Bild zeigt vor dem Gebäude (von links) Bürgermeister Roland Urstadt, Pflegedienstleiterin Janine Naumann, Inhaber und Geschäftsführer Daniel Schote, VR-Bankverein-Vorstand Thomas Balk und Ralf Seger, Geschäftsführer der VR-Immobilien Entwicklung. © Christine Zacharias

Eine Tagespflege-Einrichtung hat das Unternehmen Lanos Care am Freitag in Raboldshausen offiziell eröffnet.

Raboldshausen – Auf rund 370 Quadratmetern im Erd- und Obergeschoss können ab sofort 20 Personen tagsüber betreut werden, erklärt Daniel Schote, einer der beiden Geschäftsführer der Lanos Care GmbH.

Die Firma betreibt seit Jahren als Pflegedienstleister 16 Pflegestützpunkte und zwei Tagespflegeeinrichtungen in Nordhessen und den angrenzenden Bundesländern. Mit der Einrichtung in Raboldshausen sei jedoch, so erklärt Schote, das Wachstum des Unternehmens beendet. „Diese Größe ist genau richtig für uns“, betont der Inhaber und Geschäftsführer, der sich freute, dass Lanos Care in Raboldshausen mit offenen Armen empfangen worden sei.

Bürgermeister Roland Urstadt würdigte die Tagespflege als wichtigen Baustein für die Zukunft der Gemeinde. Die Nachfrage sei da, betonte er. In Neuenstein gibt es inzwischen zwei Tagespflegen mit jeweils 20 Plätzen. Urstadt kündigte an, dass im Zuge des Integrierten Entwicklungskonzepts (IKEK) für Neuenstein auch der Marktplatz in Raboldshausen, unmittelbar vor der Tür der Tagespflege, umgestaltet werden solle. Barrierefreiheit sei dabei ein wichtiges Thema, damit die Besucher der Tagespflege auch diesen Außenbereich nutzen könnten. Außerdem steht ihnen eine große Terrasse auf der Rückseite des Hauses zur Verfügung.

Das ehemalige Bankgebäude wurde komplett umgebaut. Im Dachgeschoss entstehen noch zwei Wohnungen.
Das ehemalige Bankgebäude wurde komplett umgebaut. Im Dachgeschoss entstehen noch zwei Wohnungen. © Christine Zacharias

Vorstandsmitglied Thomas Balk vom VR-Bankverein erinnerte daran, dass das Gebäude im Jahr 1984 als neue Hauptstelle der Raiffeisenbank Neuenstein erbaut und 1992 zur VR-Bank gekommen sei. Das Unternehmen, dem Kundennähe ein besonderes Anliegen sei, freue sich, dass das Gebäude nun als Tagespflege ein heimatnahes Angebot für Menschen böte, die aufgrund verschiedener Einschränkungen nicht mehr selbstständig zu Hause leben könnten. „Das Dorf hat zwar eine Bank verloren, aber dafür eine Tagespflege gewonnen“, betonte Balk. Er lobte zudem die Arbeit des Architekten Thomas Rabe und der Handwerker.

Zahlreiche Menschen aus Raboldshausen und der Nachbarschaft nutzten die Gelegenheit eines Tages der offenen Tür, um sich in der neuen Einrichtung umzusehen, darunter viele Senioren, die möglicherweise selbst bald als Gäste die Tagespflege besuchen.

Zwischen Pflegedienstleiterin Janina Naumann und der Leitung der Kindertagesstätte Raboldshausen fanden zudem erste Gespräche statt, wie eine Zusammenarbeit beider Einrichtungen zur gegenseitigen Bereicherung aussehen könnte.

Die Tagespflege in Raboldshausen bietet von Montag bis Freitag Betreuung von 8 bis 16 Uhr an. Es ist aber auch möglich, nur an einem oder zwei Tagen in der Woche das Angebot zu nutzen, sagt Naumann. Die Gäste werden zu Hause abgeholt und auch wieder heimgebracht. Die Mahlzeiten werden täglich frisch vor Ort gekocht, auf Wunsch auch unter Beteiligung der Gäste. Die Aktivitäten wie Sport, Basteln, Singen, Rätseln, Spaziergänge oder Ausflüge würden nach deren Bedürfnissen gestaltet, erläutert die Pflegedienstleiterin. Für die Mittagspause gebe es Rückzugsmöglichkeiten und bequeme Liegesessel. Wer die Tagespflege beanspruche, erhalte dafür finanzielle Unterstützung der Pflegekasse, betont Naumann. (Christine Zacharias)

Auch interessant

Kommentare