Tag des offenen Denkmals

Musik-Kabarett im Schloss Neuenstein mit Lennart Schilgen

+
Tritt im Schloss Neuenstein auf: Der Musikkabarettist Lennart Schilgen. 

Kleinkunstveranstaltungen in ausgewählten Baudenkmälern präsentiert die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen auch in diesem Jahr zum Tag des offenen Denkmals.

Dieser findet am zweiten Septemberwochenende vom 6. bis 8. September statt. In der Reihe „Hör-mal im Denkmal“ findet auch im Schloss Neuenstein wieder eine Kabarettveranstaltung statt. Am Sonntag, 8. September, ab 19 Uhr präsentiert Lennart Schilgen sein Programm „Engelszungenbrecher“.

Der Künstler Lennart Schilgen findet Blickwinkel, aus denen das vermeintlich Feststehende auf einmal wackelig erscheint. Und bringt es dann in seinen Liedern zum Kippen: Vom Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder auch mal umgekehrt, so heißt es im Pressetext. Mit Wortwitz und Ironie singt er über innere und äußere Schweinehunde, Black-Metal-Bands, die Liebe und alle, die sich nicht wehren können.

Der junge Musik-Kabarettist hat bereits viele Wettbewerbe gewonnen. Mit dem Prix Pantheon 2019 und den Stuttgarter Besen in Gold 2018 konnte er sich unter anderem sowohl im renommierten Stuttgarter Renitenztheater wie auch im Pantheon Bonn gegen die Mitbewerber durchsetzen und das Publikum begeistern.

Eintrittskarten zu 10 Euro im Vorverkauf ab Mitte August: Schloss Neuenstein, Schloßbergweg 2, 36286 Neuenstein-Saasen, z 0 66 77 / 9 18 10, Gemeindeverwaltung Neuenstein, Freiherr-vom-Stein-Str. 5, 36286 Neuenstein-Aua, z 0 66 77 / 9 21 00, Hoehlsche Buchhandlung, Weinstraße 21, 36251 Bad Hersfeld, z 0 66 21 / 1 47 73. (red/sis)

Kommentare