Projekt des VR-Bankvereins

Bank, Brötchen und Betten: Boarding-House in Obergeis eröffnet

+
Mit einem Fest weihte die VR-Bank am Samstagvormittag das neue Gebäude in Neuenstein-Obergeis mit Bankfiliale, Bäckerei und Boarding-House ein.

Ihre neue Filiale in Neuenstein-Obergeis weihten die Vorstände des VR-Bankvereins Bad Hersfeld-Rotenburg, Thomas Balk und Hartmut Apel, am Samstagvormittag offiziell ein.

Besonders ist, dass in dem Gebäude am Ortseingang direkt an der Bundesstraße 324 auch die Feinbäckerei Nolte und ein so genanntes Boarding-House mit 19 Appartements untergebracht sind. „Das, was wir hier geschafft haben, ist ein innovatives und zukunftsweisendes Projekt, und wir sind davon überzeugt, dass wir damit eine nachhaltige Wirkung für die Gemeinde erzeugen werden“, sagte Balk, nachdem er zahlreiche Ehrengäste begrüßt hatte. „Die neuartige touristische Einheit Boarding-House wird auch als Zuhause auf Zeit bezeichnet“, informierte Balk und ging davon aus, dass die zehn Einzel- und neun Doppelappartements, alle mit kleiner Küche, in denen man „unkompliziert und preiswert“ übernachten könne, für die ortsansässigen Firmen, für Bad Hersfelder Festspielgäste und für durchreisende Touristen attraktiv seien.

In die neue Geschäftsstelle indes sei „alles hineingepackt, was den heutigen Stand der Technik repräsentiert“, sagte der Vorstand und verwies besonders auf den neuen Video-Service, durch den die Öffnungszeiten vor Ort ausgebaut würden.

In Zeiten geringer Zinsen und damit auch geringer Gewinne müsse man nach neuen Wegen suchen, um den „Auftrag Genossenschaft“ erfüllen zu können, erläuterte Apel das Engagement der „VR Regional-Investition“ im Immobiliensektor, und Bürgermeister Walter Glänzer sprach von einem „großen Tag für Neuenstein“.

Über drei Millionen Euro wurden in das nach neuesten energetischen Standards errichtete Gebäude investiert. Von den rund 900 Quadratmetern Nutzfläche belegt die Bank etwa 120, die Bäckerei 200 Quadratmeter im Erdgeschoss, wobei nicht ganz klar ist, ob man nun eine Bäckerei mit angeschlossener Bank oder eine Bank mit Bäckerei betritt. Das Boarding-House befindet sich mit 400 Quadratmetern darüber. Im Außenbereich gibt es 25 Pkw-Stellplätze und Ladestationen für E-Autos und E-Bikes. Das Café Nolte bietet etwa 30 Sitzplätze auf einer Außenterrasse und noch einmal die gleiche Anzahl im Inneren.

Im Anschluss an die Eröffnung konnten die zahlreichen Gäste sämtliche Einrichtungen besichtigen. (lö)

Kommentare