Trachtenfest in Ludwigsau-Tann

1 von 20
Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.
2 von 20
Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.
3 von 20
Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.
4 von 20
Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.
5 von 20
Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.
6 von 20
Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.
7 von 20
Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.
8 von 20
Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.

Friedewald. Ganz im Geiste der Freundschaft und der Verständigung stand am Wochenende das Internationale Trachtenfest in Ludwigsau-Tann. In der Besengrundhalle wurde am Samstagabend das Fest mit Gästen aus China, Mexiko und Erlangen eröffnet. Eingeladen hatte die Volkstanzgruppe des Radsportvereins Ludwigsau-Tann zu diesem zweitägigen, bunten Tänze-Reigen. Am Sonntag wurde mit vielen weiteren ausländischen Gästen fröhlich weiter gefeiert.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.