Fahrer blieb unverletzt

Neuenstein: Mit Pkw überschlagen und Glück gehabt

+

Neuenstein. Glück im Unglück hatte ein Pkw-Fahrer, der sich bei Neuenstein mit seinem Auto überschlug. Er blieb unverletzt.

Am Donnerstag um 12:35 Uhr befuhr ein 19-Jähriger aus Crumbach (Groß-Gerau) die L3153 aus Richtung Rotenburg/F. kommend in Richtung Neuenstein. Bei Kilometer 3,8 kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die dortige Schutzplanke, überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Kommentare