Fetziger Start – entspanntes Fest

Stressfreier Sommermarkt in Oberaula

+
Mit lustigen Tänzen unterhielten die Volkstanzmäuse die Besucher auf dem Oberaulaer Marktfest am Sonntagnachmittag.

Oberaula - Entspannt feierten die Oberaulaer am vergangenen Wochenende ihren Sommermarkt. Fulminant war dabei am Samstag der Auftakt mit der Musik der Ottertaler.

Glaubt man den vielen Schwärmereien der Besucher der Sommermarkteröffnung vom Samstagabend, muss die Musik der Ottertaler fulminant, das Wetter hervorragend und die Stimmung so toll gewesen sein, dass der ein oder andere den Marktsonntag erst mit einiger Verspätung angehen konnte.

Auch der Sonntag gestaltete sich dann für die meisten Gäste äußerst angenehm. Nicht zu kalt, um zu frieren, nicht zu warm um ins Transpirieren zu geraten, nicht zu voll um keinen Platz mehr zu bekommen oder in langen Schlangen anstehen zu müssen, und trotzdem besucht genug, um alle paar Meter auf Freunde und Bekannte zu treffen und den Rundgang für ein paar Minuten für einen kleinen Plausch oder ein längeres Gespräch bei Kaffee und Kuchen oder einem erfrischenden Pils oder Gläschen Wein an einem der überall aufgestellten Tische und Bänke zu unterbrechen.

Ein buntes Programm von Märchen bis Markttreiben mit ungezählten Facetten, eine breite Palette von Angebot bis Verkauf und ein umfangreiches Sortiment an Speisen und Getränken sorgten für Abwechslung und Zufriedenheit. Erstmals dabei war in diesem Jahr der Historienverein Ovilah Historia mit einem Märchenland rund um die Kirche, mit den Gebrüdern Grimm und ihren Erzählungen, einem spannenden Quiz rund um Märchen und einer 500-Euro-Spende für eine neue Lautsprecheranlage in dem Gotteshaus. (lö)

Sommermarkt in Oberaula bot ein abwechslungsreiches Programm

Kommentare