1. Hersfelder Zeitung
  2. Lokales
  3. Kirchheim-Oberaula

Tödlicher Unfall - Mann in Bus eingeklemmt, PKW-Fahrer stirbt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Moritz Serif

Kommentare

Ein Unfall auf einer Straße.
Tödlicher Autounfall zwischen Hauptschwenda und Neukirchen. © Yuliya Krannich

Bei Schwalmstadt kommt es zu einem Unfall. Bei einem Zusammenprall stirbt ein Autofahrer, dessen Identität noch unklar ist.

Schwalmstadt - Am Montagabend ist es zwischen Hauptschwenda und Neukirchen auf der Landstraße 31/56 im Schwalm-Eder-Kreis bei Schwalmstadt zu einem tödlichen Autounfall gekommen. Laut Polizei kam ein Auto aus der Richtung Hauptschwenda in Richtung Neukirchen gefahren. Aus bislang unbekannten Gründen sei der Fahrer auf die Gegenfahrbahn gekommen.

Tödlicher Unfall bei Schwalmstadt: Pkw-Fahrer stirbt, Busfahrer schwer verletzt

Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Kleinbus, der infolge des Aufpralls gegen einen Baum geschleudert wurde. Bei dem Zusammenprall wurde der Pkw-Fahrer tödlich verletzt und starb noch an der Unfallstelle. Der Busfahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste schwer verletzt von der Feuerwehr befreit werden.

Schwalmstadt: Tödlicher Unfall - L31/56 vollständig gesperrt

Nach dem Unfall brachte ein Krankenwagen den Busfahrer in ein umliegendes Klinikum. Die Landstraße 31/56 musste voll gesperrt werden. Aktuell ist ein Sachverständiger vor Ort, um den Hergang des Unfalles zu rekonstruieren. Über die genaue Unfallursache und die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Neunkirchen, Obergrenzenbach und Schwarzenborn sowie die Polizei. (Von Moritz Serif und Yuliya Krannich)

Auch interessant

Kommentare