Feuerwehr bewässerte das Terrain

See- und Lichterfest: Feuerwerk trotz Dürre

+
Sie sorgten für gute Stimmung auf dem Festplatz: Die Musikkapelle Storndorfer Schützen trat am Samstag beim See- und Lichterfest auf. 

Oberaula. Sein nicht nur traditionelles, sondern mittlerweile auch berühmtes See- und Lichterfest am Osterteich feierte der Verkehrs- und Gewerbeverein Oberaula nun zum 40. Mal.

Zudem begeht die Knüllgemeinde in diesem Jahr ihr 1150. Bestehen. Deshalb habe man alles daran gesetzt, das Feuerwerk trotz der anhaltenden Dürre und großen Brandgefahr zu veranstalten, berichtete der Vorsitzende des Vereins und Bürgermeister Klaus Wagner in seiner kurzen Begrüßungsrede.

Um das so sicher wie möglich zu gestalten, habe die Feuerwehr in den vergangenen Tagen das Terrain ausgiebig bewässert, mit dem Feuerwerker seien besondere Absprachen getroffen worden und aktuell stünden drei Feuerwehren in Alarmbereitschaft vor Ort, informierte Wagner weiter und appellierte an die Zuschauer, keine Zigarettenreste achtlos zu entsorgen, ehe an dem von tausend bunten Lichtern illuminierten Teich um kurz nach 22 Uhr die ersten Leuchtraketen in den klaren Nachthimmel zischten.

Als nach mehr als einer halben Stunde die finale Feuerrose im glatten Spiegel des Osterteichs versunken war, da brannte kein Wald. Dafür brandete heftiger Beifall über das Gelände. Die mehr als 1000 Zuschauer waren hellauf begeistert und hoch zufrieden, obwohl – oder vielleicht auch gerade weil – die meisten der bunten Feuerkugeln und Leuchtsterne nicht ganz so hoch am Himmel explodierten wie sonst üblich. Bei dem abschließenden Bier oder Wein oder auch noch einer Bratwurst gab es jedenfalls nur lobende Worte auf dem Festplatz.

Hier hatte, nicht zuletzt auch weil der eigens zum Jubiläum gegründete Verein Ovilah Historia als Mitveranstalter fungierte, bereits um 19 Uhr das Fest mit einem reichen Angebot an Speisen und Getränken begonnen.

Erstmals seit viele Jahren gab es auch wieder Livemusik, die Musikkapelle Storndorfer Schützen sorgte für reichlich Rabatz und machte ordentlich Stimmung. Schon früh und bis spät in die Nacht hinein war der Platz am Osterteich stets gut gefüllt. (lö)

See- und Lichterfest Oberaula

Kommentare