Liebe auf den ersten Blick

Heinrich und Luise Richardt feiern Diamantene Hochzeit

Das Diamantene Hochzeitspaar: Luise und Heinrich Richardt aus Wahlshausen sind seit 60 Jahren verheiratet und feiern das heute . Foto: Harald Becker

Wahlshausen. Die Eheleute Heinrich und Luise Richardt feiern heute das Fest der Diamantenen Hochzeit.

Am zweiten Pfingsttag, 24. Mai 1958, war die Ehe in der Kirche zu Wahlshausen geschlossen worden. Die Feier fand im Hause der Braut statt. Runde 70 Gäste begingen den Ehrentag mit ihnen.

Heinrich Richardt lebte in Ibra, die Braut in Wahlshausen, dazwischen die Ibrakuppe. Auf die Frage, wie sich die Liebe gefunden hat, erzählt Luise Richardt von ihrer Tante in Ibra, die sie öfters besuchte. Natürlich wurde der beschwerliche Weg zu Fuß zurückgelegt. Gute sechs Kilometer waren es, erzählt die Braut.

Der Treffpunkt der Jugend war die Spinnstube. Dort traf man sich und tauschte Neuigkeiten aus und verabredete sich. Und hier kam sodann Heinrich Richardt ins Spiel, denn natürlich kamen zur späteren Stunde die Burschen in die Spinnstube. Es wurden die ersten Kontakte geknüpft. Heinrich Richardt erzählt mit Stolz: Ich hab sie gesehen und für mich war es Liebe auf den ersten Blick. In den Folgemonaten wurde die Treffen häufiger, man traf sich auf halber Strecke auf der Ibrakuppe. Beim Schlittenfahren, so erzählt der Bräutigam, habe er das Heft fest in die Hand genommen und den Schlitten gemeinsam mit Luise sicher und zielgerecht in den Hafen der Ehe gelenkt.

Am 3. Februar 1960 kam die Tochter Erika zur Welt, 1983 heiratete sie Bernd Stiebing aus Schorbach. Gemeinsam leben beide Familien noch heute unter einen Dach in Wahlshausen.

In den 60er und 70er Jahren war das Leben geprägt von Arbeit. Luise Richardt fand Beschäftigung im Pflanzwald und Heinrich verdiente sein Auskommen als Maurer. Fast 40 Jahre ging er dieser Arbeit nach. Nebenbei musste auch die Landwirtschaft bewältigt werden. Neben dem Ackerbau wurde auch das Vieh versorgt. Gerne erinnert sich das Jubelpaar an viele Schlachtefeste, zu denen die ganze Verwandtschaft aus Bad Hersfeld anreiste. War die Arbeit auch so reichlich und beschwerlich, desto mehr freuten sich die Eheleute auch auf gesellige Termine im Dorf. Bei den Probtänzen im Saal Dipp wurde kein Tanz ausgelassen. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert.

Die Musik hat beide lange begleitet. Heinrich Richardt war aktiv in den Chören von Ibra und Wahlshausen. Noch heute singt er im Chor Wahlshausen, der nach der 700-Jahr- Feier gegründet wurde.

So blickt das Paar heute zurück auf 60 Jahre gemeinsames Eheleben, das von Arbeit, Glück und Leid, aber insbesondere von Treue und Liebe geprägt war. Besonders stolz sind sie auf die beiden Enkel, Timo und Mike. Beide kümmern sich immer fürsorglich um Opa und Oma. Hier und da haben sich die ersten gesundheitlichen Problem eingestellt, dennoch ist das Ehrenpaar zuversichtlich und freut sich auf viele weitere Jahre im Kreise der Familie.

Von Harald Becker

Kommentare