Konrad-Duden-Schüler spielen Golf in Oberaula

Seit Kurzem gibt es an der Konrad-Duden-Schule (KDS) nach fast zwölf Jahren neben zahlreichen anderen freiwilligen Arbeitsgemeinschaften auch wieder eine Golf-AG. Mit dem Projekt „Abschlag Schule“ fördert der Deutsche Golf Verband Golf als Schulsport.

20 Schülerinnen und Schüler und ein Lehrer lernen in diesem Schuljahr das ABC des Golfspielens. Kürzlich war „erster Abschlag“. Insgesamt werden zwölf Trainingstermine auf dem Golfplatz des Kurhessischen Goldclubs Oberaula absolviert.

 Heiko Glende, Sportlehrer der Konrad-Duden-Schule, wollte seinen Schülern mal etwas anderes anbieten. Die Gruppe kann den Golfplatz für den Unterricht nutzen, der Verband übernimmt die Kosten für den Trainer und beteiligt sich an den Transportkosten.

Jeweils dienstags und donnerstags von 13 bis 15.45 Uhr bekommen die Schüler bei den beiden Pros Andrew McQueen und George Stables Einblicke in die Welt des Golfspiels. (red/ass) Foto: nh

Kommentare