Wegen 20 Meter Baukabel und einer Teleskopsäge

Umspannwerk Kirchheim: Einbrecher begaben sich in Lebensgefahr

+

Kirchheim. In der Zeit zwischen Donnerstag vergangener Woche und dem gestrigen Mittwoch sind bisher unbekannte Täter in das Umspannwerk im Bereich der Friedhofstraße in Kirchheim eingedrungen.

Die Einbrecher waren durch einen zuvor zerschnittenen Maschendrahtzaun auf das Gelände gelangt. Außerdem zogen sie mit brachialer Gewalt ein Fenstergitter aus der Verankerung. Gestohlen wurden 20 Meter Baustellenkabel und eine manuelle Teleskopsäge der Firma Silki. Der Gesamtschaden beträgt 1000 Euro. 

Was die Täter wohl nicht wussten, ist die Tatsache, dass der Aufenthalt im unmittelbaren Nahbereich des Umspannwerkes durch die hohe Stromspannung absolut lebensgefährlich ist. 

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Hersfeld unter Telefon  06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache entgegen.

Kommentare