Diesel war in Kanal geflossen 

Übergeschwappter Lkw-Tank löste Feuerwehreinsatz in Kirchheim aus

Kirchheim. Ein tankender Lastwagenfahrer hat in Kirchheim einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Mehrere Liter Diesel waren in den Kanal der Gemeinde geflossen. 

Zehn Liter Diesel waren der Grund für einen Einsatz der Feuerwehr in Kirchheim und der Bad Hersfelder Polizei. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein bulgarischer Lastwagen-Fahrer den Tank seines Fahrzeugs am Dienstagabend bei einer Tankstelle in der Industriestraße in Kirchheim vollgetankt. 

Da der Lastwagen danach abschüssig parkte, schwappten etwa zehn Liter Diesel aus dem Tank über, am Ölabschneider der Tankstelle vorbei und flossen in den Kanal der Gemeinde Kirchheim. Durch den Einsatz der Kirchheimer Feuerwehr konnte ein Schaden verhindert werden. (red/che)

Rubriklistenbild: © dpa/ Christophe Gateau 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion