1. Hersfelder Zeitung
  2. Lokales
  3. Kirchheim-Oberaula
  4. Kirchheim

Tankdieb ohne Führerschein flüchtet auf A 7 bei Kirchheim

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Laura Hellwig

Kommentare

Blaulicht auf einem Autodach
Festnahme (Symbolbild) © Symbolfoto: Fotostand / K. Schmitt / IMAGO

Ein Tankdieb schlägt in Kirchheim zu. Als die Polizei ihn kontrollierte, stellte sich zudem heraus, dass er keinen Führerschein hat.

Kirchheim – Ein 33-jähriger Mann aus Stadtallendorf tankte am frühen Dienstagmorgen an einer Tankstelle nahe der Motelstraße und fuhr über die A7 auf die A4 in Richtung Osten davon, ohne zu bezahlen.

Eine Polizeistreife konnte den Dieb an einer Abfahrt stellen.

Neben dem bereits bekannt gewordenen Tankbetrug stellten die Beamten außerdem fest, dass die Kennzeichen nicht auf den VW Golf zugelassen waren und der Fahrer ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Auch das Fahrzeug selbst war seit Längerem außer Betrieb gesetzt, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Da zudem der Verdacht bestand, dass der Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Der 33-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauchs sowie Verstößen gegen das Kraftfahrzeugsteuer- und Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Das Fahrzeug wurde zudem vorläufig sichergestellt, da der Stadtallendorfer bislang keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte.

Die Ermittlungen der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld dauern weiterhin an. (red/lah)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion