Neueröffnung der Sparkasse in Kirchheim

Immobilienberatung jetzt vor Ort

Sie waren bei der Eröffnung des neuen Sparkassen Immobilien-Centers direkt neben der Filiale in Kirchheim am Montagmorgen dabei (von links): Bürgermeister Manfred Koch, Berater Herbert Schmitt, Vorstandsvorsitzender Reinhard Faulstich, Landrat Dr. Michael Koch, Vorstandsmitglied Gerhard Hess, Leiter Beratungscenter Florian Volkmann und Berater Roland Schaake. Foto: Löwenberger

Kirchheim. In finanzieller Hinsicht sei die Entscheidung ein Eigenheim zu bauen, zu kaufen oder zu modernisieren die größte und wichtigste Einzelentscheidung im Leben eines Menschen, sagte Sparkassenvorstandsmitglied Gerhard Hess bei der Eröffnung des neuen Immobilien-Centers am Montagmorgen in Kirchheim.

Dabei könne auch das umfangreiche Angebot durch das Internet eine persönliche Beratung nicht ersetzen.

Unter dem Leitsatz „Fair, menschlich, nah“ expandiere man „einmal mehr mit zusätzlicher Beratungskompetenz in die Region.“ Für den Bereich Aulatal und unteres Fuldatal stehen entsprechend ab sofort die Immobilienberater Roland Schaake und Herbert Schmitt in den umgebauten Räumen des ehemaligen Schuhhauses Naumann für alle Fragen rund um Heim und Haus für bestehende und neu hinzu kommende Kunden zur Verfügung.

Bei einer Baufinanzierung spiele auch ein persönlicher Vertrauensaspekt eine wesentliche Rolle, weshalb dezentrale Beratungsbüros gebraucht würden, begrüßte auch der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Landrat Dr. Michael Koch, die Entscheidung der Sparkasse. Neben ihm gehörten die Bürgermeister aus Kirchheim, Niederaula und Breitenbach, Manfred Koch, Thomas Rohrbach und Volker Jaritz, sowie der Asbacher Ortsvorsteher, Uwe Seitz und Magistratsmitglied der Stadt Bad Hersfeld, Hans Georg Vierheller (FWG) zu den zahlreichen Gästen der Eröffnungsfeier.

60 Millionen Volumen

Ein Volumen von knapp 60 Millionen Euro habe die Sparkasse in rund 600 Finanzierungen im Jahr 2017 zur Verfügung gestellt, berichtete der Leiter Beratungscenter Immobilien, Florian Volkmann. Das entspreche rund drei Baufinanzierungen pro Arbeitstag.

Geöffnet hat das Center zu den üblichen Service-Öffnungszeiten der Geschäftsstelle. Die Beratungszeiten sind: Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr.

Die Berater besuchen die Kunden auch zu Hause oder in einer der Geschäftsstellen Asbach, Breitenbach und Niederaula.

Bis zum 23. Februar können die Räume während der Service Öffnungszeiten besichtigt werden. Auf die Besucher warten Getränke und Snacks sowie ein praktisches Geschenk. Außerdem können die Gäste in der Eröffnungswoche an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Kommentare