Frau von Sulky geschleudert

Pferd geht durch – Frau und Tier verletzen sich in Kirchheim

Ein Krankenwagen im Einsatz des Deutschen Roten Kreuzes.
+
Symbolbild Krankenwagen

Weil ihr Pferd scheute und davongaloppierte, wurde ein Frau in Kirchheim schwer verletzt. Auch das Pferd verletzte sich, weil es einen Abhang hinunter stürzte.

Kirchheim – Schwer verletzt worden ist eine 60-jährige Frau in Kirchheim, die mit einem Sulky unterwegs war, als ihr Pferd durchging. Die Frau aus Bad Hersfeld war mit dem Pferdesulky auf dem Fußweg der Hattenbergstraße unterwegs als aus unbekannten Gründen das Tier scheute und den Kiefernweg bergab in Richtung Am Hattenberg galoppierte und weitere zwei Abhänge hinunter.

Die 60-Jährige wurde dabei von ihrem Sitz geschleudert. Das Pferd galoppierte samt Sulky den Gehweg bis in die Straße Am Bahnhof. Hier stürzte das Tier einen Abhang hinunter und überschlug sich mit dem Gefährt.

Die Bad Hersfelderin musste schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Das Pferd zog sich ebenfalls Verletzungen zu. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 1 300 Euro. (red/kai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare