"Die Aulataler" werden 50 Jahre alt

Kirchheimer Volkstanzgruppe feiert runden Geburtstag

+
Im Malerstress: Die Mitglieder der Aulataler Gabriele Hattwich (von links), Beate Schietrumpf-Hartwig, Stefanie Schäfer, Manfred Schwalm, Torsten Nuhn-Schneider und Lena Bornschier. Die Bühnenwände des Kirchheimer Bürgerhauses werden mit einem riesigen Panoramabild neu gestaltet. 

Kirchheim. Ihren 50. Geburtstag feiert die Kirchheimer Volkstanzgruppe „Die Aulataler“ am Samstag, 16. Juni, und Sonntag, 17. Juni, im Bürgerhaus der Autobahngemeinde.

Los geht es am Samstagabend um 19.30 Uhr mit einem kleinen Festkommers und anschließend mit ganz viel Musik, Tanz und Unterhaltung mit der Trachtenkapelle Elters/Rhön. Die Karten für den Abend kosten im Vorverkauf bei der Gemeindeverwaltung oder der VR-Bank sechs Euro und acht Euro an der Abendkasse. Für Speis und Trank ist an allen Tagen bestens gesorgt.

Der Sonntag beginnt mit einem Trachtengottesdienst im Bürgerhaus um 11 Uhr und anschließendem Frühschoppen. Ab 14 Uhr zeigen dann Gastgruppen aus dem HVT-Bezirk Ost, darunter auch die befreundete Formation aus Trusetal, bei Kaffee und Kuchen und freiem Eintritt ihr Können. Ab 17 Uhr hat der Fußball beim Public Viewing Vorrang. Zurzeit sind die Volkstänzer allerdings damit beschäftigt die Bühne im Bürgerhaus neu zu gestalten.

Nachdem die Kommune die Bühnenwände erneuert hatte und sich bereit erklärte, das Material zu stellen, hat der Kunstlehrer der Gesamtschule Niederaula, Claus Eckardt, ein riesiges Panoramabild mit Motiven aus Kirchheim entworfen. Das wurde mit allerlei Hilfsmitteln auf die 30 Quadratmeter große Rückwand und die je 20 Quadratmeter großen Seitenwände übertragen.

„Seit über vier Wochen verbringen wir nun jede freie Minute hier mit den Malerarbeiten“, sagte die Vorsitzende Beate Schietrumpf-Hartwig. Am Samstag vor dem Fest kam der „Meister“ zur Abnahme und nahm noch die eine oder andere kleine Änderung vor. Jetzt muss auch noch aufgeräumt und der Saal für die Feierlichkeiten hergerichtet werden. (lö)

Kommentare