Wandergruppe startet in Kirchheim

Gottesdienst zu Himmelfahrt auf dem Eisenberg

Beliebstes Ziel: der Eisenberg. Foto: Englisch/nh

Kirchheim. Am Himmelfahrtstag ist der Eisenberg traditionell ein beliebtes Ziel nicht nur für Wanderer, Radfahrer und Biker. Unter freiem Himmel findet jährlich an Himmelfahrt ein Gottesdienst statt, der in diesem Jahr von Pfarrerin Susanne Leinweber, Pfarramt Neuenstein II, gestaltet wird.

 Der Berggasthof sorgt für die Verpflegung der Gäste.

Von Kirchheim startet eine Wandergruppe auf dem Lulluspfad X16 zum Eisenberg. Treffpunkt ist am Donnerstag, 10. Mai, um 9.30 Uhr am Friedhof in Kirchheim am unteren Eingang. Die Wanderer werden von Manfred Englisch, dem Wegepaten des X16, angeführt und wollen gegen 13 Uhr am Eisenberg sein. Die Wanderstrecke ist ca. zehn Kilometer lang. Auf dem Eisenberg bietet Claudia Fink eine Naturerlebniswanderung für Familien und andere Interessierte an. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Berggasthof. Die Tour dauert zweieinhalb Stunden, die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Beide Wanderungen sind so geplant, dass die Wanderer sich nach der Wanderung stärken und anschließend am Gottesdienst teilnehmen können.

Der Linienbus der NVV-Linie 370 fährt von Bad Hersfeld durch das Geistal auf den Eisenberg und zurück. Abfahrt ist zum Beispiel in Bad Hersfeld-Bahnhof um 9.17 Uhr, Neuenstein bzw. Gelbachsmühle 9.44 Uhr, Neuenstein-Raboldshausen 9.45 Uhr, Eisenberg Berggasthof 9.55 Uhr. (red/sis)

Kommentare