Unfallflucht in Kirchheim

Fußgänger wird von Auto angefahren und stürzt

Kirchheim. Ein 31-jähriger Fußgänger aus Kirchheim wurde am Donnerstagmorgen in der Kirchheimer Rosenstraße von einem Auto erfasst und leicht verletzt.

Die mögliche Unfallverursacherin fuhr weiter, ohne anzuhalten, teilte die Polizei mit. Die Ermittler suchen nach Zeugen.

Der Fußgänger ging gegen 7.20 Uhr auf der Rosenstraße in Richtung Hauptstraße. Da dort ein Auto auf dem Bürgersteig parkte, musste der Fußgänger die Rosenstraße betreten und an dem Fahrzeug vorbeigehen, heißt es von der Polizei. 

Als der 31-Jährige auf Höhe der Mitte des Fahrzeugs war, wurde er von einem vorbeifahrenden Auto von hinten erfasst, kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Honda mit dem Teilkennzeichen HEF-K gehandelt haben, Fahrer könnte laut Polizei eine weibliche Person gewesen sein.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0 66 21/93 20 oder im Internet.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/Polizei Hamm/Andreas Rother

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion