Kirchheimer Brandschützer verhindern Rutschpartie

Flockungsmittel ausgelaufen: Feuerwehreinsatz auf der A5

+
Gefahrguteinsatz auf der A5 für die Kirchheimer Feuerwehr.

Kirchheim. Rutschpartie verhindert: Zu einem Einsatz auf der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt musste die Feuerwehr aus Kirchheim am Dienstagnachmittag ausrücken.

Ein Sattelzug hatte gegen 14.15 Uhr aus einer Maschine, die auf dem Sattelauflieger transportiert wurde, eine Chemikalie verloren. Das Flockungsmittel (ZETAG 9268FS), das in Kläranlagen zum Einsatz kommt, wird in Verbindung mit Wasser hochgradig glitschig und musste deshalb sofort abgestreut und beseitigt werden. 

Die Feuerwehr aus Kirchheim rückte mit mehreren Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus, um die Chemikalie mittels Ölbindemittel abzubinden und zu beseitigen. Gleichzeitig wurde die Ladefläche des Sattelaufliegers von der ausgelaufenen Flüssigkeit gereinigt und das Leck an der Maschine abgedichtet. 

Da der Sattelzug auf der Standspur stand, kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen auf der Autobahn. (yk)

Kommentare