Ersthelfer rettete die Verunfallte aus dem Fahrzeug

Nasse Fahrbahn: Pkw knallt bei Kirchheim gegen Baum

+

Kirchheim. Die Fahrerin verlor die Kontrolle, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Ein Baum stoppte das Fahrzeug. Ein Helfer befreite die Verunfallte aus ihrem Wagen.

Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der K32 zwischen Kirchheim und dem Seepark Kirchheim. 

Die 55-jährige Fahrerin eines VW aus Büdingen befuhr die Kreisstraße von Gershausen aus in Richtung Reimboldshausen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der VW zuerst nach rechts von der regennassen Fahrbahn ab, schleuderte über die gesamte Fahrbahn zurück nach links über die Gegenfahrbahn und krachte dort in der Böschung frontal gegen einen Baum. 

Durch die unglückliche Schräglage konnte sich die Fahrerin nicht selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. Ein Ersthelfer, der unmittelbar nach dem Unfall an der Unfallstelle anhielt, befreite die Fahrerin über die Beifahrertür aus dem Fahrzeugwrack und übergab sie an die Besatzung eines Rettungswagens, der sie in ein Krankenhaus brachte. Laut Polizei wurde die Frau an der Hand und im Bereich des Brustkorbs verletzt.

Die Feuerwehren aus Kirchheim und dem Ibratal waren zur Unfallstelle ausgerückt, da zuerst eine eingeklemmte Person gemeldet worden war. Die Feuerwehr sicherte bis zum Eintreffen der Polizei die Unfallstelle und reinigte die Fahrbahn. Den Sachschaden gab die Polizei mit rund 9000 Euro an, am VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (YK)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion