Trunkenheitsfahrt endet in Baum

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend. Der PKW-Fahrer verletzte sich dabei schwer, außerdem stand er unter Alkoholeinfluss.

Kirchheim-Gershausen. Am Freitag, gegen 22:30 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. 

Ein 56-jähriger Mann aus der Gemeinde Kirchheim kam auf der Kreisstraße 32, von Gershausen in Richtung Kirchheim auf gerader Strecke mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen die dortige Böschung und prallte schlussendlich frontal gegen einen Baum.

Der PKW-Fahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Der Fahrer roch auffällig nach Alkohol. Ein Atemalkohol-Vortest bei dem 56-Jährigen ergab 1,6 Promille.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

KirchheimBlaulicht