Täter in Psychiatrie eingewiesen

29-Jähriger Kirchheimer schlägt Frau Zähne aus

Gossmannsrode. Eine 41-jährige Frau aus Kirchheim ist am Samstag, 26. Mai, gegen 13.50 Uhr massiv von einem 29-Jährigen aus Kirchheim geschlagen und verletzt worden. Das teilt die Polizei Bad Hersfeld mit.

Der Mann soll die Frau ohne ersichtlichen Grund mit der Faust so heftig ins Gesicht geschlagen haben, dass die 41-Jährige mehrere Zähne verlor und rückwärts in eine Glasscheibe stürzte. Dadurch zog sie sich auch noch Schnittverletzungen zu.

Die Frau wurde ins Klinikum nach Bad Hersfeld gebracht und dort ambulant versorgt.

Der Täter flüchtete zunächst, konnte aber im Zuge der Fahndung von der Polizei festgenommen werden. Er wurde in die Psychiatrie eingewiesen. (red/zac)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare