1. Hersfelder Zeitung
  2. Lokales
  3. Kirchheim-Oberaula

Bickhardt Bau - Großbaustelle Kassel-Calden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden.

HZ Hornickel
1 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
2 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
3 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
4 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
5 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
6 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
7 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
8 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
9 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
10 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
11 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
12 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
13 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
14 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
15 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
16 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
17 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
18 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
19 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
20 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
21 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
22 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
23 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
24 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
25 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
26 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
27 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
28 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel
HZ Hornickel
29 / 29Eine Baustelle mit eigenem Informationszentrum samt Aussichtsterrasse hat die Kirchheimer Bickhardt Bau AG zur Verfügung, um Besuchern die Orientierung über Europas größte Erdbaustelle zu erleichtern. Die Kirchheimer Firma stampft momentan die neue Start- und Landebahn des Flughafens Kassel-Calden samt aller Nebenwege und der Bauplätze für die Gebäude aus dem Boden. © HZ Hornickel

Auch interessant

Kommentare