Kriminalbeamter tritt an

Axel Schmidt (CDU) will Bürgermeister in Kirchheim werden

Axel Schmidt
+
Axel Schmidt

Axel Schmidt, der derzeitige CDU-Fraktionsvorsitzende, kandidiert für das Amt des Kirchheimer Bürgermeisters bei der Wahl im kommenden Jahr. Das teilt die CDU Kirchheim mit.

Kirchheim - Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes habe sich einstimmig dafür ausgesprochen, mit Schmidt in den Wahlkampf zu ziehen. Auf einer Mitgliederversammlung wurden zudem die Mitglieder darüber informiert. Eine offizielle Nominierung soll durch eine weitere Mitgliederversammlung Anfang kommenden Jahres erfolgen.

„Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass Axel Schmidt der Richtige ist, um die Gemeinde mit verantwortungsvoller, kompetenter und zukunftsorientierter Politik auf einen guten Weg zu führen“, sagt Andreas Thon, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes. Schmidt sei in Kirchheim aufgewachsen und kenne die lokalen Gegebenheiten.

Schmidt selbst hat bereits konkrete Vorstellungen, wie sich die Gemeinde in Zukunft entwickeln soll: „Kirchheim braucht frischen Wind“, stellt er fest. Zu den künftigen Herausforderungen zählt er die Entwicklung eines Neubaugebietes und den Neubau eines Kindergartens. Aber auch die krisenfeste Fortentwicklung unserer Feuerwehren, die Weiterentwicklung der Ortsteile sowie die Zusammenarbeit mit den Vereinen stehen oben auf seiner Agenda. Schmidt will sich für junge Familien einsetzen, die hier ein positives Lebensumfeld und gute Arbeitsplätze im Umfeld finden sollen. „Insbesondere beim Thema Freizeit und Tourismus können wir in Kirchheim viel mehr leisten als bisher“, ist Schmidt überzeugt.

Er setzt auf engere interkommunale Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen. Auch eine Verwaltungsgemeinschaft kann er sich vorstellen. Beim Haushalt will Schmidt neue Wege gehen und im Vorfeld mit allen Fraktionen beraten, welche Maßnahmen umgesetzt werden sollten. Auch die Bürger sollen in die Planungen einbezogen werden. Schmidt kündigt an, eine regelmäßige Bürgersprechstunde einzuführen.

Schmidt ist 43 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist Kriminaloberkommissar bei der Polizei in Bad Hersfeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare