Die Schlemmerstube

Leckere Meisterwerke in Eiterfeld

In der Schlemmerstube in Eiterfeld gibt es viele kulinarische Köstlichkeiten zu entdecken. Hier kann man sich entspannen und leckeres Essen genießen.

Der Name ist Programm: Das Team der Schlemmerstube im Eiterfelder Bürgerhaus hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Gäste in gepflegter Gastlichkeit in angenehmer Atmosphäre auf kulinarisch hohem Niveau zu verwöhnen. Was aus der Küche kommt, sind leckere Meisterwerke. Hier kocht der Chef noch selbst: Inhaber des Restaurants und Küchenchef Sebastian Naldi hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt und eine große Leidenschaft für schmackhaftes Essen. 

Bei der Auswahl der Gerichte hat sich der 38-jährige der gutbürgerlichen deutschen Küche verschrieben. Ob deftig, ob leicht, ob à la carte oder vom Buffet – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch ausgefallenes wie Wok-Gerichte werden gerne serviert.

Wild oder Gans werden je nach Saison angeboten. Besonders empfehlenswert ist das reichhaltige Salat-Buffet. Verschiedene Aktionstage sorgen bei den Gästen für Gaumenfreuden zu günstigen Preisen: Schnitzel in allen Variationen werden bei der Schnitzelparade sonntags ab 17 Uhr angeboten, jeden Freitag gibt es knusprige Hähnchen, jedes Wochenende frische Rhöner Forellen und montags ist „Pizza-Tag“. Die Gasträume mit 90 Sitzplätzen laden sowohl zum Schlemmen wie auch zum geselligen Umtrunk ein. Die Räumlichkeiten sind alle ebenerdig und behindertengerecht ausgestattet. Im Biergarten mit gemütlichen Lounge-Möbeln finden 80 Personen Platz. Besonders rustikal ist es auf dem „Heuboden“ mit seinem urigen Ambiente; sportlicher geht es im Keller zu mit den zwei Bundeskegelbahnen.

Eine Stärke des Restaurants ist das Ausrichten von Familien- oder Firmenfeiern bis zu 300 Personen. Darüber hinaus beliefert das Catering der Schlemmerstube Feste aller Art. Der tägliche Lieferservice kann von 17 bis 21 Uhr in Anspruch genommen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

EiterfeldHersfeld-Rotenburg 2 go
Kommentare zu diesem Artikel